Beratungsstelle Opferhilfe Aargau/Solothurn BERATUNGSSTELLE
OPFERHILFE
AARGAU
SOLOTHURN
Beratungsstelle Opferhilfe
Aargau Solothurn
Vordere Vorstadt 5
5001 Aarau
Tel 062 835 47 90
Fax 062 822 10 84
beratungsstelle@opferhilfe-ag-so.ch
Spenden Kontakt Impressum
Unser Angebot Was ist Opferhilfe?
Sie sind Opfer von ... Psychische Folgen Kontakt Gesuchsformulare
Körperverletzung Psychologische und juristische Unterstützung Strafverfahren Ihre Rechte als Opfer Heilungskosten Schadensersatz- und Genugtuungsansprüche Entschädigung und/oder Genugtuung über die Opferhilfe Häuslicher Gewalt Sexueller Gewalt Verkehrsunfall Stalking Zwangsheirat Fürsorgerischen Zwangsmassnahmen
Heilungskosten
Unter Heilungskosten versteht man die Kosten für die Arzt- und Spitalbehandlungen, Ambulanzrechnung sowie für weitere ärztlich verordnete Therapien wie z.B. Physiotherapie.
Diese Rechnungen müssen Sie bei Ihrer eigenen Unfallversicherung (wenn Sie Arbeitnehmer oder Arbeitnehmerin sind) oder bei Ihrer Krankenkasse einreichen. Eventuell entstehende Selbstbehalte oder Franchisen können Sie später vor Gericht als Schaden anmelden.
Falls Sie Heilungskosten haben, die weder von den Versicherungen noch vom Täter oder der Täterin bezahlt wurden, können Ihnen diese von der Opferhilfe zurück vergütet werden. Bitte wenden Sie sich damit an uns.
Informationen zum Ausdrucken
Infoblatt zu Strafanzeige und Privatklage

Infoblatt zum Ablauf eines Strafverfahren

Infoblatt zu Rechten von Opfern